Unterhaltung & Boulevard, Promis, Musik & Film Nachrichten

Entertainment News & Unterhaltung Szene, Welt des Entertainments: Boulevard, Promis, Musik & Film, Rock & Pop Konzerte Tipps zu  Veranstaltungen - Klatsch & Tratsch aus der schillernden Welt der Stars & Stärnchen aus TV, Fernsehen & Kino

Norddeutschland am Wochenende: Duetsche Meisterschaft der Ritterschaften zu Fermannsburg ein Ritterturnier 3 Tage lang:

Sport & Vergnügen aus dem Mittelalter ... exklusive Fotos folgen ...

 

Thomas Godoj neuer Superstar !

 

Thomas Godoj und Fady Maalouf sind im Finale

von DSDS-2008  Staffel !

Beide singen einzigartig mit Gänsehaut-Feeling, jeder auf seine Art - beide sind musikalischen Talent-Entdeckungen des Jahres

Nur Einer kann gewinnen, aber beide sollten ein Platz in der Musikszene finden. Mein favorit ist Thomas - er könnte (für mich ist fast schon) sogar ein Weltstar werden - Der Fady hat sich aber neuelich auch so verbessert, daß ich mir auf jeden Fall seine CD kaufen würde.

Also hoffentlich bekommt auch der Zweiter eine Chance

 

Siehe auch: Bilder von Shanty-Konzert

 

---

Vor 2 Monaten:

Er könnte ein neuer sängerischer Weltstar aus Deutschland sein - Thomas Godoj - musikalische Talent-Star-Entdeckung des Jahres bei DSDS-2008 Staffel - seine einzigartige, ergreifende Stimme mit Gänsehaut-Feeling macht jeden seinen Auftritt zum wahren Hör-Erlebnis - einfach Weltklasse !!!

 

"unicato" geht auf Sendung

Ein Finger drückt sich gegen das Glas und hinterlässt einen Abdruck. Ein Unikat. Wer das am 11. Oktober nachts im MDR Fernsehen sieht, ist bei "unicato", dem studentischen Filmmagazin. Mit diesem startet der Sender ein deutschlandweit einzigartiges Projekt. "Unser Symbol ist ein Fingerabdruck, weil alles, was gezeigt wird, ein Unikat ist", sagt der Weimarer Student Stephan Wessely   © ddp

 

"Germany´s Next Topmodel" zum Zweiten

Heidi Klum sucht seit Dienstag wieder Nachwuchsmodels für die zweite Staffel ihrer Castingshow "Germany´s Next Topmodel". Ab sofort könnten sich Frauen für die ProSieben-Show bewerben, teilte der Sender am Dienstag in München mit. Die Teilnahmebögen stünden auf der Homepage des Senders. © ddp

 

Herzblut und Quote

Ein Finger drückt sich gegen das Glas und hinterlässt einen Abdruck. Ein Unikat. Wer das am 11. Oktober nachts im MDR Fernsehen sieht, ist bei "unicato", dem studentischen Filmmagazin. Mit diesem startet der MDR ein deutschlandweit einzigartiges Projekt.  © ddp

 

Gottschalk verlängert Vertrag mit dem ZDF

Das ZDF setzt weiter auf Showmaster Thomas Gottschalk. Der Entertainer und Programmdirektor Thomas Bellut hätten am Rande der "Wetten, dass..?"-Show am Samstag in Karlsruhe per Handschlag die langfristige Zusammenarbeit bis mindestens 2010 vereinbart, teilte der Mainzer Sender am Montag mit.  ©  ddp

 

Die letzten Folgen von "Forsthaus Falkenau" mit Christian Wolff

Fernseh-Förster Christian Wolff streift ab Freitag (19.25 Uhr) zum letzten Mal durch sein Revier. Das ZDF zeigt die letzten zwölf Folgen von "Forsthaus Falkenau" mit dem Schauspieler sowie am 29. Dezember zum Abschied ein 90-minütiges Special. Wolffs Serienfigur Martin Rombach geht in "Entscheidung in der Savanne" nach 17 Staffeln von Küblach nach Südafrika.   © ddp

 

Rund 35 Millionen Bundesbürger haben im vergangenen Jahr mindestens ein Buch gekauft. Das fand eine Studie im Auftrag des Focus Magazin Verlags heraus, dessen Ergebnisse das Blatt am Sonntag veröffentlichte. Befragt wurden 24 000 Menschen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren.   © ddp

 

"Wut" macht ARD zum Marktführer

Der umstrittene ARD-Film "Wut" ist bei seiner Ausstrahlung am Freitag trotz später Stunde um 22.00 Uhr bei den Zuschauern auf reges Interesse gestoßen. 2,67 Millionen verfolgten das Drama um einen türkischen Jugendlichen, der eine deutsche Bildungsbürger-Familie drangsaliert.   © ddp

 

Berühmte Hände und ein Knackpo auf der Promi-Couch

Ein knackiger Po, vier berühmte Hände und eine superschnelle Zunge: Thomas Gottschalk setzte am Samstagabend bei der ersten Ausgabe von "Wetten, dass..?" nach der Sommerpause auf sein bewährtes Erfolgsrezept aus Prominenz und ungewöhnlichen Wetten. ©  ddp

 

"Uwe Johnson sieht fern"

Mit seltenem und lange Zeit vergessenem Fernsehmaterial aus dem Berlin der frühen 60er Jahre beleuchtet der NDR am Dienstag ein weitgehend unbekanntes Stück deutsch-deutscher Mediengeschichte. Unter dem Titel "Uwe Johnson sieht fern" hat Regisseurin und Autorin Saskia Walker Sendungen des DDR-Fernsehprogramms aufgespürt, die der Schriftsteller Johnson 1964 rezensiert hatte.   © ddp

 

Reise-Bildarchiv-Doliwa Urlaubsziele Fotos mit Reisetips